Wichtige Informationen zu COVID-19 und unseren Konzerten

Wir werden mit Juni 2021 den Konzertbetrieb, wenn auch mit reduziertem Spielplan wieder aufnehmen. Wir freuen uns Sie dann wieder bei unseren Konzerten unterhalten zu können.


Das Land Österreich und wir sind bemüht die Verbreitung von COVID-19 einzudämmen. Alle Vorschriften zur Gewährleistung Ihrer Sicherheit und Gesundheit werden bei uns streng eingehalten.

Bis auf weiteres gilt:

Jeder Gast muss zur Veranstaltung eine eigene FFP2-Maske mitbringen. Diese muss immer getragen werden – auch am Sitzplatz und während des Konzerts. Bitte setzen Sie die Schutzmaske schon vor Betreten des Gebäudes auf.

Beim Betreten muss ein Test gemacht werden, oder ein gültiges negatives Testergebnis, ein Impfzertifikat oder eine Bestätigung über eine durchgemachte Krankheit vorgewiesen werden. Ab voraussichtlich Ende Mai soll der "Grüne Pass" für Getestete, Geimpfte oder Genesene als Eintrittskarte dienen können.

  • Selbsttest mit digitaler Lösung: 24 Stunden gültig
  • Antigentest: 48 Stunden gültig
  • PCR-Test: 72 Stunden gültig
  • Nachweis einer Sars-Cov-2-Infektion: gültig bis zu einem halben Jahr nach Genesung
  • Nachweis Sars-Cov-2-Impfung: gültig ein Jahr lang ab Tag 22 nach der Erstimpfung oder ein Jahr nach Auffrischung

Dies sind die selben Nachweise, die auch für den Hotelaufenthalt und Restaurantbesuche erbracht werden müssen.

Gegenüber Personen, welche nicht im gemeinsamen Haushalt leben oder der gleichen Besuchergruppe angehören, als auch zu unseren Mitarbeitern, muss ein Abstand von mindestens zwei Metern eingehalten werden. Bei unseren Veranstaltungen werden die Sitze so zugewiesen, dass dieser Abstand eingehalten werden kann. Gemeinsam gebuchte Karten sitzen beisammen.
Leider kann es aufgrund dieser Regelungen länger daueren bis Sie am zugewiesenen Sitz Platz nehmen können. Bitte kommen Sie rechtzeitig!
Durch die Abstandsregeln sind die verfügbaren Sitzplätze bei allen Konzerten beschränkt.

Bitte beachten Sie, dass wir bei Bekanntwerden eines COVID-19-Infektionsfalls gesetzlich verpflichtet sind Ihre Kontaktdaten dem Bundesministerium für Gesundheit und seinen ausführenden Organen mitzuteilen.

Wenn Sie noch Fragen haben, schicken Sie einfach eine Antwort an die Ihnen zugesandte Bestellbestätigung oder schreiben Sie an .


Letztmalig aktualisiert am 2. Mai 2021